Alarmanlagen

Als konzessioniertes Unternehmen zur Errichtung von Alarmanlagen plant, montiert und wartet GESIG seit über 30 Jahren Einbruch- und Überfallmeldeanlagen für den Privat-, Gewerbe- und Hochsicherheitsbereich.

Bei rechtzeitiger Planung (Neubau/Umbau) wird eine verdrahtete Lösung bevorzugt und empfohlen. Für den nachträglichen Einbau finden Funk- oder Hybridalarmanlagen Anwendung. Mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten helfen unsere Alarmanlagen der neuesten Generation das gesetzte Schutzziel zu erreichen.

Ein effektiver Außenhautschutz mit Magnetkontakten an Türen und Fenstern, kombiniert mit optimiertem Raumschutz in Form von Bewegungsmeldern, heben das persönliche Sicherheitsgefühl erheblich. Eine richtig situierte Außensirene stellt ebenfalls eine wirkungsvolle Maßnahme zur Risikoverringerung bei gefährdeten Objekten dar.

Als zusätzlichen Schutz können Rauch-, Wasser- und/oder Gasmelder eingebunden werden. Alarmmeldungen können per Telefon an mehrere festgelegte Stellen übertragen werden. Wir informieren Sie gerne über alle Möglichkeiten, welche Ihnen moderne Systeme bieten. Einbruchmeldeanlagen sind nach neuer OVE-Richtlinie R2 so zu konzipieren, dass Einbrüche oder Einbruchversuche möglichst frühzeitig erkannt und gemeldet werden können.

Für erhöhte Sicherheitsanforderungen in sensiblen Bereichen werden auch Körperschallmelder an Tresoren oder verdeckt installierte Überfallstaster angeboten.

Sicherheit ist Vertrauenssache.

Adresse

GESIG Gesellschaft für Signalanlagen Gesellschaft m.b.H

Wögingergasse 11

1160 Wien

Tel.: +43 1 4853542

E-Mail: wien@gesig.at