Einsatzfahrzeugausrüstung

Um Einsatzfahrzeuge auch aus der Entfernung gut erkennbar zu machen, stehen akustische und visuelle Ausrüstungen zur Verfügung. Neueste Technologien kommen zur Anwendung, so wird modernste LED-Technik mit digitaler Audiotechnik und CAN-Busübertragung zu einem effizienten Paket geschnürt, um den Einsatzkräften zu jeder Zeit die bestmögliche Absicherung zu gewährleisten.

Für die visuelle Absicherung stehen LED-Leuchten in verschiedensten Varianten mit vielfältigen Montagearten sowohl für Fahrzeuge als auch Motorräder zur Verfügung. Lichtbalken können mit einer Vielzahl an Zusatzleuchten ausgerüstet werden und geben den nötigen Rundumschutz. Bedingt durch den Einsatz der LED-Technik hat sich die Bauform sehr stark verändert und besticht durch innovatives, modernes Design.

Um akustisch die nötige Aufmerksamkeit zu erregen, stehen Sirenenverstärker mit Tonfolgesteuerung von 30 W bis zu 200 W zur Verfügung. Die dementsprechenden Lautsprecher können extern am Fahrzeug verbaut oder in den Lichtbalken integriert werden. Die Steuerung der Anlagen reicht von einfachen über Schalter zu bedienenden bis hin zu kompletten Kommandowarnanlagen, wo über Handbedienteil Hauptleuchten, Zusatzleuchten, Durchsagen, externe Tonquellen oder aber auch LED-Suchscheinwerfer gesteuert werden können.

Um in modernen Fahrzeugen die Installationeinfacher zu gestalten, besteht die Möglichkeit, durch Verwendung der digitalen  Sirenenverstärkeranlagen mit CAN-Busübertragung die Verkabelung zu minimieren. Zudem stehen viele Ausrüstungen in Dualspannung (12/24 V) zur Auswahl.

GESIG ist mit seinen Fahrzeugausrüstungen marktführend in Österreich und hat einen Anteil von nahezu 100 % bei der österreichischen Exekutive.

Adresse

GESIG Gesellschaft für Signalanlagen Gesellschaft m.b.H

Wögingergasse 11

1160 Wien

Tel.: +43 1 4853542

E-Mail: wien@gesig.at