Verkehrslichtsignalanlagen


Steuergeräte


Mit unseren bekannten und tausendfach eingesetzten Steuergeräten der Type TCS-BM.x kann jede verkehrstechnisch gewünschte Anforderung erfüllt werden. Kreuzungen mit bis zu 96 Lampenkreisen, in 230-V- oder 40-V-Nennspannung können mit einem Gerät geregelt werden.


Die Geräte sind mit einem Industrie-PC mikroprozessorgesteuert und zeichnen sich durch höchste Betriebssicherheit aus. Durch den modularen Aufbau mit Backpaneel ist die individuelle Bestückung ohne nennenswerten Verdrahtungsaufwand

gewährleistet.



Die verkehrstechnische Versorgung kann sowohl über unsere eigene Verkehrslogik G-Design, als auch über herstellerübergreifende Programme wie LISA+®, VS+®, TRELAN-TRENDS® usw. erfolgen.


Durch entsprechende Eingänge und Slots für Sensoren, wie Induktionsschleifen, Magnetfeldsensoren, Video-, Radar- und Laserdetektoren ist ein lokaler vollverkehrsabhängiger Betrieb möglich.


Durch Anschluss an ein Verkehrsrechnersystem, mittels GESIG-eigener oder offener Schnittstelle wie VnetS ® oder OCIT ® ist die übergeordnete Abarbeitung von Netzsteuerungen möglich.

Adresse

GESIG Gesellschaft für Signalanlagen Gesellschaft m.b.H

Wögingergasse 11

1160 Wien

Tel.: +43 1 4853542

E-Mail: wien@gesig.at